Sarrià - Sant Gervasi

Die Stimmung auf der Straße: wohlhabend, geschäftig.
Berühmt für: vom Berg Tibidabo im Norden der Gegend hat man die beste Aussicht über die Stadt.
Sarrià - Sant Gervasi
  • Jetzt, da Sie die Wegbeschreibung kennen, sollte ein Trip zum Tibidabo und der schönen Sagrat Cor auf jeden Fall eingeplant werden! Der Berg ist 550 Meter hoch und die Aussicht ist legendär. An einem klaren Tag kann man bis zu den Pyrenäen und sogar bis nach Mallorca blicken. Die Kirche Sagrat Cor (‚Heiliges Herz’) auf dem Berggipfel ist zu einem berühmten Wahrzeichen der Stadt geworden und ist von Weitem zu sehen. Die Kirche wird von einer riesigen Christusstatue gekrönt, die sich unter Touristen steter Beliebtheit erfreut – viele Besucher strömen jedes Wochenende auf den Berg, um seine schöne Kirche zu besuchen und den Panoramablick auf die Umgebung zu genießen.

    Wer mit seiner Familie in Sarrià ist und nach ein paar Stunden Unterhaltung sucht, dem können wir einen Besuch im CosmoCaixa empfehlen. Das Wissenschaftsmuseum der Stadt wurde vor kurzem aufwändig saniert, darunter die vier unterirdischen Etagen und das Bosc Inndat (auf 1000 Quadratmetern erwartet einen hier echter Amazonischer Regenwald!). Speziell für Kinder gibt es ein Blasen-Planetarium sowie viele interaktive Aktivitäten und Shows in den Ferien.

    Essen gehen

    Vom Dekor sollte man sich nicht abschrecken lassen, denn die Bar Tomás ist der Ort schlechthin für Patatas bravas. Dieses Lokal ist stadtbekannt. Auch wenn es nur eine sehr schlichte Einrichtung bietet und die Kellner auch nicht gerade mit Charme glänzen, sind die würzigen Kartoffelecken mit Knoblauch-Mayo- und pikanter Soße einfach himmlisch. Es ist nicht das einzige Gericht, das hier serviert wird, könnte es aber locker sein!

    An der Plaça de Sarrià liegt das El Vell Sarrià mit einer hübschen Terrasse – der perfekte Ort für ein Familientreffen. Dieses Lokal bietet keinen Schnickschnack, sondern einfach traditionelle katalanische Küche mit einem Schwerpunkt auf Reisgerichten.

    Unternehmen Sie während Ihres Aufenthalts in Sarrià auch einen angenehmen Spaziergang im Park Turó und kehren Sie anschließend in die originell benannte Bar Turó ein. Hier werden den ganzen Tag über immer frische Tapas, Pizzas und Nudelgerichte serviert. Das Lokal bietet eine entspannte Atmosphäre, wobei die meisten Gäste am liebsten auf der Straßenterrasse Platz nehmen und bei einem Bier oder zwei die Passanten beobachten.

    Nachtleben

    Sarrià ist nicht gerade für sein Nachtleben bekannt, es besteht geradezu ein Mangel an guten Clubs in dem Stadtteil. Abhilfe schafft da die Cocktailbar Gimlet, die praktischerweise nahe dem U-Bahnhof Muntaner liegt. Dieses Lokal ist ein beliebter Treffpunkt unter den Anwohnern, besonders in den Sommermonaten, wenn der Außenbereich geöffnet ist. In dieser Bar werden jedoch keine typischen Getränke serviert – hier wird mit Bier und Frappé-Cocktails experimentiert, und es gibt immer eine spezielle saisonale Auswahl an Getränken.

    Eine weitere Bar, in der sich der Besuch allein schon wegen des spektakulären Ausblicks lohnt, ist das Mirablau. Auf der Terrasse dieses schicken Lokals kann man bei einem innovativen Cocktail verweilen und die atemberaubende Aussicht genießen. Ansonsten gibt es in Sarrià kein nennenswertes Nachtleben. Wer hier während seines Aufenthalts unterkommt, fährt zum Feiern am besten nach Gràcia. Und da Sarrià über gute U-Bahn-Anbindungen verfügt, kann man immer ins Stadtzentrum fahren und dort einmalige Nächte erleben.

Wie finden Sie dieses Viertel? Haben Sie Fragen bzgl. Ihres Aufenthalts?

Lassen Sie es uns wissen und wir melden uns so schnell wie möglich. Für ausführliche Informationen zu unserer Vorgehensweise bezüglich Nutzerkommentare auf unserer Webseite, lesen SIe bitte unsere Firmenpolitik zum Thema Veröffentlichungen. Gerne können Sie uns jederzeit per Telefon oder E-Mail kontaktieren, falls Sie Fragen hierzu haben.